17.09.2017
Defrosted 2018

SIE KÖNNEN ES NICHT LASSEN ...

Nennt es Wahnsinn, Liebe, Leidenschaft oder Besessenheit: GOTTHARD sehen beim besten Willen keinen Grund, die Füße still zu halten. Nach der triumphalen „Silver“- bzw. Jubiläumstour mit 50 Shows und 300.000 Zuschauern, diversen Chartrekorden und Prime-Slots bei allen wichtigen Festivals bringen Leo, Freddy, Marc, Hena und Nic jetzt direkt die nächste Sensations-Meldung: Exakt 20 Jahre nach dem Release des „DEFROSTED“-Albums wetzen GOTTHARD grinsend ihre Instrumente, um das legendäre Live-Erlebnis 2018 wieder auf die Straße zu bringen.

 

Gotthard

Photos by Ueli Frey & Gioele Pozzi

 

RÜCKBLICK: DEFROSTED 1997
Die Veröffentlichung des spektakulären Unplugged-Live-Albums „DEFROSTED“ läutete Ende der 90er eine ganz neue Ära ein: Nach einem furiosen Raketenstart mit Headliner-Touren und ihren ersten #1-Alben in der Schweiz, setzten GOTTHARD mit einem Unplugged-Live-Album wieder alles auf eine Karte. Mit Erfolg. „DEFROSTED“ meldete nach drei Monaten Doppelplatin und die dazugehörige Tour durch ausverkaufte Clubs und auf gewaltige Festivalbühnen dauerte wegen der riesigen Nachfrage statt der ursprünglich angesetzten zwei Monate am Ende ganze zwei Jahre – und verschaffte den Jungs on top eine neue Fangemeinde. Die „DEFROSTED UNPLUGGED TOUR 1997“ ist wegen der besonderen Intimität und Atmosphäre bis heute Kult und ein Top-Thema in allen Medien und Fan-Foren.

 

AUSBLICK: DEFROSTED 2018
Ehrensache, dass die Neuauflage des ultimativen Unplugged-Erlebnisses einen drauf legen wird. Rein äußerlich haben GOTTHARD sich wieder die feinsten kleinen Clubs rausgepickt und die fettesten großen Festivals gesichert – aber innerlich verfügt die Band heute natürlich über 20 Jahre mehr Erfahrung und eine Wagenladung weiterer Hits. Auf der „DEFROSTED UNPLUGGED TOUR 2018“ wird es High- Fives mit aktuellen und früheren Gastmusikern geben, werden All-Time-Faves und neue Hits wie „Heaven“, „Lift U Up“ und „Anytime, Anywhere“ zu hören sein, die 1997 noch gar nicht geschrieben waren – und all das verpackt mit brandneuen Akustik-Arrangements auf einer einzigartigen Party voller großer Momente, leisen Erinnerungen und heißgeliebten Riffs.

 

Gotthard
Photo: Paul Nielsen

 

FAZIT:

Wer nicht riskieren will, nochmal 20 Jahre zu warten, sollte sich 2018 ein paar Abende freihalten und sich auf den nächsten Newsletter freuen: Alle Dates der „DEFROSTED UNPLUGGED TOUR 2018“ gibt’s als erstes hier.

 

 



24.08.2017
Fotogallerie Rock Oz ´Arénes


Die Fotos vom Rock Oz ´Arénes sind jetzt online in der fotogallerie. Fotos: Fredo Dubuis  Fotogallerie 2017 

 

Gotthard Avenches

 Nächste show morgen - Baltic Open Air

 



08.08.2017
Gotthard movie One life, one soul

ANMERKUNGEN DES REGISSEURS KEVIN MERZ

 

Die Story der Schweizer Rockband GOTTHARD fasziniert mich. Ganz gewöhnliche junge Männer hatten einen verrückten Traum: ihre Musik rund um den Globus zu spielen. Doch dank ihres Talents, ihres Muts und harter Arbeit ist es ihnen gelungen, diesen Traum zu verwirklichen. Je länger ich mit der Produktionsfirma AMKA Films über das Projekt diskutierte, desto stärker habe ich gespürt, dass die Story von GOTTHARD mich sehr berührt. Bei den Vorbereitungen zum Film stiess ich auf verschiedene Parallelen zwischen der Geschichte der Band und meinem Leben.


Ich bin am selben Ort aufgewachsen wie Steve Lee: im kleinen Tessiner Dorf Porza. Als junger Mann im konservativen Tessin der 1990er-Jahre zu leben bedeutete, dass man etwa als homosexuell betrachtet wurde, bloss weil man lange Haare trug und sich extravagant kleidete. Ich weiss also, was es bedeutet, in so einem Umfeld aufzuwachsen und seine eigene kreative Identität auszuleben.


Zudem erinnerte mich der Konflikt zwischen der Vereinbarkeit der eigenen künstlerischen Visionen und den Gegebenheiten des Musikgeschäfts, mit denen sich GOTTHARD immer wieder konfrontiert sah, an eigene Erfahrungen.

 

 An Amka Films production, in coproduction with RSI and Bunkerville - Swiss distribution: Filmcoopi AG - International Sales: The Open Reel

 

Freundschaft ist für mich ein wichtiges Thema. In meinem letzten Dokumentarfilm «Terra» habe ich mich damit auseinandergesetzt, indem ich über den Tod eines lieben Freundes reflektierte – eine Erfahrung, die ich unglücklicherweise mit GOTTHARD teile. Für die Band war es ein schwerer Schicksalsschlag, als Steve Lee 2010 – erst 49jährig – in den USA bei einem Motorrad-Trip tödlich verunfallte. Er war nicht nur Mitbegründer der Band, er war ihre Stimme, ihre Seele.All diese Berührungspunkte haben in mir den Wunsch geweckt, mich voll und ganz in diese «Rock-Odyssee» mit dem Titel «GOTTHARD – One Life, One Soul» zu vertiefen.

 

 

Die Band hat über Jahre hinweg viele Hindernisse überwunden. Sie hat, im Willen ein selbstbestimmtes Leben zu führen, eine Kraft entwickelt, die sie zusammenschweisst. Das hat mich inspiriert und das möchte ich mit dem Film vermitteln und mit dem Publikum teilen.

 

Movie premiere at Locarno Film Festival 12 August  21.00

Tickets Here: Locarno Filmfestival

 

 



Sites:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • >>
  • Last

  • Neues Album Out Now!
    gotthard silver-cover


    Die nächsten Tourdaten
    Mehr Tourdaten ...